FÜHRERSCHEINKLASSE BE
 
Erweiterung der Führerscheinklasse B um den Anhängerbetrieb, der nicht unter die Klasse B fällt.
 
Der Führerschein Klasse B gilt für Kraftfahrzeuge:
 
• Bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse
 
• Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse
 
• Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des Zugfahrzeugs und die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer als 3,5 t
 
• Ausgenommen sind Krafträder
 
Führerscheininhaber der "alten" Klasse 3 dürfen alle einachsigen Anhänger
(einschließlich Hänger mit Tandem-Achsen) mit ihrem Fahrzeug ziehen.
Ausbildung
 
Theoretischer Unterricht:
 
Eine theoretische Ausbildung ist für die Klasse BE nicht vorgeschrieben, aber sehr zu empfehlen.
Hierzu sollte das Thema 14 [Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen (PKW mit Anhänger)] besucht werden.
 
Praktische Ausbildung:
 
Grundausbildung
Stadtfahrstunde zu 45 Minuten (Anzahl nach Bedarf des Schülers)
 
Sonderfahrten
3 x 45 Minuten Überlandfahrt
1 x 45 Minuten Autobahnfahrt
1 x 45 Minuten Nachtfahrt
Voraussetzungen:
Mindestalter
18 Jahre
Vorbesitz Führerscheinklasse B ist notwendig!
Antrag:
1x Lichtbild, Personalausweis
1x Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
1x Teilnahmebescheinigung "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" (LSM)
Preise:
• Grundbetrag 210€
• Vorstellungsentgelte praktische Prüfung 100€
• Stadtfahrstunde 64€
• Bundes- und Landstraßen 74€
• Autobahn 74€
• Dämmerung und Dunkelheit 78€
• Unterweisung am Fahrzeug 64€
zurück zur Startseite